Leopold Nepomuk Edler von Klement, alias Steffen Rolle aus Torgau, führt mit Souveränität und Humor durch die Schrittfolgen.

Er selbst ist Mitglied bei den Torgauer Renaissancetänzern sowie Dozent für Gesellschaftstanzkurse an der VHS Nordsachsen.

Wie der Tanzmeister zum historischen Tanz kam

Ursprünglich war ich begeistert von "Wave-Gotik". Diese Musikrichtung teilte sich auf in Electro und alte Klänge. Es entstand bei mir eine Tendenz der Rückbesinnung auf die Musik des Mittelalters. Ich besuchte mittelalterliche Märkte und fühlte mich dort sehr wohl.

Das Tanzen begann für mich Ende 2007 und ich erlernte die Standardtänze. Ein Artikel in der "Torgauer Zeitung" machte mich auf die "Torgauer Renaissancetänzer" aufmerksam. Die damals 14 Mitglieder, die sich alle 14 Tage trafen, wurden und werden von der Tanzmeisterin Mareike Greb trainiert. Ich fühlte mich dort sofort zu Hause und Tanzen wurde mein Hobby.

Die vom Tanzmeister unterrichteten Tänze

Die Tänze stammen aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Frühbarock aus Italien, Frankreich und England. Dabei handelt es sich um Kreistänze, Branlen sowie Gassen- und Square-Tänze.
Die vom frasnzösischen Kanoniker Thoinot Arbeau schriftlich in seiner "Orchesographie" festgehaltenen Tänze (sogenannte Branlen) umfassen ganz simple bis mittelschwere Formen für ein ausgelassenes Miteinander, sowie etwas anspruchsvollere Schrittfolgen oder witzige pantomimische Einlagen.

Verschiedene Tänze aus England, festgehalten im Tanzbuch "The Dancing Master" von John Playford, sogenannte Rounds, Squares und Longways bieten die Gelegenheit, sich heiter, besinnlich und temperamentvoll in verschiedenen Tanzfiguren zu bewegen.

Kleidung

Ich lege Wert auf Authentizität, wobei die Kleidung aber auch praktisch sein muß. Das heißt, man kann sich modernen Erfindungen wie Haken oder Reißverschlüssen nicht ganz verschließen.

Trotzdem sind die historischen Gewandungen alle handgeschneidert und teilweise Gemälden aus dieser Zeit (Breughel, Cranach, Dürer, Holbein u.a.) nachempfunden.

© 2018 Steffen Rolle. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper